Leitlinien

ILI arbeitet im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung, die „den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.“ (Brundtland-Bericht 1987) Dieses existenzielle Leitziel kann nur erreicht werden, wenn es uns gelingt, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, ökologische Verträglichkeit und soziale Ausgewogenheit in Einklang zu bringen.

ILI gibt Antworten auf die sich aus dem globalen und technologischen Wandel ergebenden Fragen für Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft und Kultur. Unser Ziel ist, die aktuellen und zukünftigen Erfordernisse zur Steigerung der Lebens- und Wohnqualität aktiv zu unterstützen und mitzugestalten.

ILI entwickelt und stärkt positive Zukunftsbilder, die das eigene Handeln leiten und bestimmen. Von der Zukunft her zu denken und zu handeln ist das Grundprinzip. Nur so können wir Zukunftsmöglichkeiten wahrnehmen und nutzen.

ILI verbindet sich mit den positiven Grundkräften des Wandels und entwickelt aus dieser Verbindung für Unternehmen und Institutionen innovative Strukturen, Produkte und Dienstleistungen.

ILI betrachtet mit seiner ganzheitlichen Sichtweise die Bedürfnisse einer sich immer wieder neu und weiter entwickelnden Gesellschaft. Wir untersuchen die unterschiedlichen Lebensformen, die Bedürfnisse der Menschen in ihren Lebensabschnitten sowie die Gestaltung ihres Wohnraums und -umfelds.

ILI stellt Fragen nach dem Sinn, dem Zweck und der Form des Wirtschaftens und entwickelt daraus mit seinen Auftraggebern neue Unternehmenskonzepte und –strategien.